Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

VOLKSSOLIDARITÄT

Saale-Kyffhäuser e.V.

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Haben Sie Fragen? 03 47 71 / 9 11 - 0

Kitas & Horte

Kindertagesstätte "Gut Granau"

Kontakt

Kinderland Halle gGmbH
KITA "Gut Granau"
Granau 6b
06126 Halle (Saale)

Tel.: 0345 / 299 84 664

E-Mail: kita.gutgranau@vs-sk.de

  • Leiterin: Franziska Dietrich
  • Stellvertreterin: Christina Haensch
Öffnungszeiten
  • Montag bis Freitag 06.00 bis 18.00 Uhr

Sprechzeiten der Leiterin

  • nach Vereinbarung
Kurzportrait

Die KITA Gut Granau gehört zur Kinderland Halle gGmbH, einer Tochtergesellschaft des VOLKSSOLIDARITÄT Saale-Kyffhäuser e.V..

Die Einrichtung ist als funktionaler Neubau in einem historischen Gebäudeensemble alter Gutshäuser im Stadtteil Halle Nietleben untergebracht, am Rand der Dölauer Heide und in unmittelbarer Nähe zum Heidesee. Somit ist sie hervorragend mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, denn sie befindet sich in der Nähe der Haltestelle „Soltauer Str.“ der Straßenbahnlinie 2.

Die KITA „Gut Granau“ hat Platz für 66 Kinder, davon 20 Krippen- und 46 Kindergartenkinder.

Der Krippenbereich befindet sich im Erdgeschoß und zeichnet sich durch zwei Gruppenräume und einem Schlafraum aus. Alle Räume sind durch große Türen miteinander verbunden und kommen somit bedürfnisorientiert zum Einsatz: Eingewöhnung, Bewegung, Rollenspiel, Rückzug sowie das Einnehmen der Mahlzeiten.

Der Elementarbereich befindet sich im Obergeschoß und besteht aus fünf verschiedenen Lernbereichen, angelehnt an die Interessen der Kinder sowie an das Bildungsprogramm bildung:elementar.

Atelier, Bau- und Konstruktion, Rollenspiel und Musik, Sprache und Schriftkultur, Lernwerkstatt.

Wir arbeiten nach dem trägerspezifischen Handlungskonzept infans.

Der Wald bietet aufgrund seiner Struktur, vom Baumwipfel über gefallene Stämme, Steine, Felsen bis hin zu Kuhlen, Höhlen und Rinnen und der Vielzahl an Material wie Moos, Stöcke, Samen, Blätter ein schier unerschöpfliches Reservoir von Möglichkeiten zum Spielen, Entdecken und Lernen. Die Natur ist der ideale Bewegungsraum für die Kinder.

Täglich erleben die Kinder bei jedem Wetter den Lebensraum Wald. Die jahreszeitlich bedingten Veränderungen nehmen sie mit allen Sinnen wahr.

Die tiergestützte Pädagogik verfügt über mannigfaltige Potenziale, die Entwicklung von Kindern aller Altersgruppen positiv zu beeinflussen. Im angeleiteten Kontakt lernen Kinder, die Bedürfnisse anderer anzuerkennen und Empathie zu entwickeln. Das große Außengelände der KITA „Gut Granau“ bietet sich an, um ein Gehege für Hühner anzulegen. Hühner sind eine etablierte Tierart im Bereich der tiergestützten Pädagogik.

 

Team

Das Team der KITA Gut Granau besteht aktuell aus sechs pädagogischen Fachkräften, hier bei einer Teamweiterbildung im Naturschutzgebiet der "Hohen Schrecke" bei Heldrungen, bei der fünf Teammitglieder teilnahmen.

Aufnahmeplanung

Wie können Sie sich für einen Kindergartenplatz anmelden?

Sie möchten Ihr Kind bei uns anmelden?

Melden Sie sich per Mail mit folgenden Stammdaten:

  • Name des Kindes
  • Name der Eltern
  • Entbindungstermin/ Geburtstag
  • Anschrift
  • Telefonnummer
  • gewünschtes Aufnahmedatum

Telefonisch (0345-299 84 664) oder per Mail (kita.gutgranau@vs-sk.de) können wir gern einen Termin zur Besichtigung vereinbaren.

Unsere Einrichtung bietet aktuell noch freie Plätze für Kindergartenkinder ab August 2024 an!

In der Krippe bieten wir 2024/ 2025  6 freie Plätze an, für Kinder die zwischen dem 01.07.2023 und dem 30.06.2024 geboren sind. Darüber hinaus besteht jedoch die Möglichkeit, einen Wartelistenplatz zu bekommen.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte per E-Mail.

Ab Januar 2024 für Kinder, die zwischen dem 01.07.2020 und 30.06.2021 geboren sind - 2 freien Plätze, ab 08/2024 noch 3 zusätzliche freie Plätze

Wenn Ihr Kind zwischen dem 01.07.2019 und 30.06.2020 geboren ist - 3 freie Plätze ab 08/2024

Wenn Ihr Kind zwischen dem 01.07.2018 und 30.06.2019 geboren ist - 0 freie Plätze

Wenn Ihr Kind zwischen dem 01.07.2017 und 30.06.2018 geboren ist - 2 freie Plätze

Aktuelles

Manege frei ! - Der Zirkus ist in der KITA Gut Granau

Zirkus heißt Akrobatik, Kunststücke zeigen, mutig sein, sich etwas trauen, Aufregung und Publikum.

Seit längerer Zeit interessieren sich die Großen der KITA Gut Granau für das Thema Zirkus. Gemeinsam erarbeiten sie kleine Kletterkunststücke im Bewegungsraum. Kann der Zirkus nicht auch mal bei uns sein?

Im Rahmen unserer Fest-Vorbereitungen greifen wir die Idee auf und holen uns Unterstützung aus dem Zirkus Klatschmohn. Jürgen und sein Team finden die Idee toll, ein Zirkusfest mit den Kindern durchzuführen. 

Alle Kinder helfen zunächst beim Zeltaufbau. Im Anschluss werden verschiedene Kunststücke geübt, die am Nachmittag dem Eltern-Publikum präsentiert werden. 

Es ist soweit: 16Uhr beginnt das große Zirkusfest. Alle Kinder trauen sich auf die Manege und erhalten kräftigen Applaus. 

Nur gut, dass die Eltern für das köstliche Buffet gesorgt haben, denn Zirkuskinder haben großen Hunger! Vielen lieben Dank an alle Eltern!

Walderkundung mit den Jüngsten

Regelmäßig möchten auch die Jüngsten der KITA Gut Granau das bekannte Gelände verlassen um Neues zu entdecken. 

"Der Weg ist das Ziel" - dieses bekannte Sprichwort zeigt auf, dass es unglaublich aufregend für Krippekinder ist, einen neuen unbekannten Weg zu meistern. Das beginnt bei der Beschaffenheit der verschiedenen Untergründe: steinig, grasig, sandig, schlammig, staubig, eben und uneben. Aber auch die Neigung der Wege gilt es zu erkunden: eine lange gerade Strecke, ein steiler Berg hinauf und hinab. 

Das Bewältigen der Strecke ist natürlich ein Aspekt des Ausflugs, natürlich aber auch das "Erproben" der motorischen Fähigkeiten. Hinauf laufen, hinab rennen, große Schritte über Hindernisse, auf einen Baumstamm klettern usw. 

Jeden Mittwochvormittag geht es von nun an auf die Erkundungsreise in die Dölauer Heide. 

Erleben - Erkunden - Entdecken - Mathematik zum Anfassen

Der Alltag ist voller Mathematik: Sortieren, Kategorisieren, Abzählen, Muster legen, Teilen ...

Eine besondere Ausstellung der Martin-Luther-Universität ermöglicht es Kindern Mathematik "anzufassen".

https://didaktik.mathematik.uni-halle.de/schuelerseite/experimente-werkstatt_mathe/

Sie können ein unendliches Band erleben, mathematische Rätsel lösen, geometrische Formen erkunden und vieles mehr. 

Ein spannender Vormittag voller mathematischer Themen.

Herzlichen Dank an die Lehramststudentinnen Susanne und Sonja, die uns dabei begleiteten. 

Hallelore Salzig erzählt uns die Geheimnisse der Stadt

Die Stadt Halle, in der wir leben, birgt viele spannende Geschichten und Geheimnisse. 

Diese zu entdecken, war das Ziel eines 1,5h langen Spaziergangs um den Marktplatz. 

Kati Schumacher und ihre kleine Freundin Hallelore Salzig haben den Kindern abenteuerliche Geschichten aus Halles Stadtgeschichte erzählt. 

Die Kinder lernten einen König kennen, der keiner war; sie haben das kleinste Rathaus gefunden, auf dessen Dach ein Kasper wohnt, eine goldene Kugel gesehen, die keiner klauen kann und noch ganz viele andere Geheimnisse. 

Zum Abschluss gab es im Hof des Händelhauses ein kleines Konzert von Hallelore Salzig. 

Vielen Dank für diesen schönen Stadtspaziergang, liebe Kati und liebe Hallelore!!

Downloads
Anfahrt

 

© 2021 VOLKSSOLIDARITÄT Saale-Kyffhäuser e.V.   gefördert durch:

 

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.

Cookies werden benötigt um die Seite in Ihrem vollen Umfang nutzbar zu machen. Google Maps oder ähnliche Module benötigen diese Daten zu funktionalen Zwecken. Dabei achten wir ausdrücklich auf die Vorschriften der DSGVO.

Wir danken für Ihr Verständnis.